Titel
Logo

Presseschau

Quellen: WAN (Waldecker Nachrichten), WLZ (Waldeckische Landeszeitung), HNA (Waldeckische Allgemeine), WAZ (Waldecker Anzeiger), KBA (Korbacher Anzeiger), GJ (Gäste Journal)

Presseberichte 2020


Über 30 Jahre für den Waldecker Edersee-Triathlon im Einsatz

Drei Generationen der Waldecker Triathlongeschichte gratulieren Hermann Meise zu seiner geleisteten Arbeit: der ehemalige Abteilungsleiter Bruno Arlt, der stellvertretende Abteilungsleiter Gerd Kontner, Hermann Meise und der Abteilungsleiter Daniel Hankel.

Hermann Meise, ein Mann, bei dem man nicht sofort an den Triathlon in Waldeck denkt. Und doch ist er seit über 30 Jahren ein wichtiger Teil davon. Im Jahre 1987 wurde die Stadt Waldeck Mitveranstalter des Waldecker Edersee-Triathlons. Der damalige Bürgermeister Peter Brandenburg beauftragte daraufhin Hermann Meise, die Veranstaltung im Rahmen seines Aufgabengebietes als Hilfspolizeibeamter des Ordnungsamtes zu unterstützen.

So bereitete Hermann Meise im Vorfeld die Genehmigungsanträge beim Landkreis Waldeck-Frankenberg vor und koordinierte die Zusammenarbeit der Polizei und der Feuerwehren. Auch außerhalb seiner Dienstzeiten hatte er immer einen Blick für eventuelle Risiken oder Schäden auf den verschiedenen Strecken, die dann rechtzeitig bearbeitet oder beseitigt werden konnten. Bei Baustellen oder notwendigen Streckenänderungen unterstützte er das Triathlon-Team immer mit konstruktiven Lösungsvorschlägen. Mit seiner sehr zuverlässigen und gewissenhaften Tätigkeit hatte Hermann Meise das Wohl der Triathletinnen und Triathleten im Auge. Er hat mit dazu beigetragen, den Triathlon über Waldecks Grenzen hinaus als Aushängeschild für die Ferienregion bekannt zu machen.

„Die Arbeit hat mir immer Spaß bereitet, ich habe es gern getan“, sagte Hermann Meise bei einer kleinen Ehrung durch die Vertreter vom Waldecker Triathlon-Team. Drei Generationen der Waldecker Triathlongeschichte überreichten ihm einen Präsentkorb und einen Gutschein für sein Engagement und wünschten ihm alles Gute für den wohlverdienten Ruhestand. Im nächsten Jahr hat er nach über 30 Jahren erstmals die Möglichkeit, den Waldecker Edersee-Triathlon einmal als Zuschauer mitzuerleben. Das Waldecker Triathlon-Team freut sich, ihn beim Startschuss am 27. Juni 2020 als Gast begrüßen zu dürfen.

WAN vom 19.07.2019


Nach oben